Fragen und Antworten rund um AbenteuerMotorrad

  1. Warum im Zeitalter von Navigationsgeräten eine geführte Tour buchen, wenn man Dank der Technik auch selbst von A nach B kommt?
    Einfach von A nach B kommt sicherlich jeder mit einem Navi, aber eine gute Motorradtour kommt dabei nur selten heraus.
    Unsere Touren dagegen bestehen aus einer sinnvollen und Fahrspaß bringenden Kombination der unterschiedlichsten Strecken. Voraussetzung dafür sind Ortskenntnis, akribische Vorarbeit, Erfahrung bei der Routenplanung und sehr viel Spaß und Enthusiasmus bei dem, was wir tun. Heraus kommen dabei interessante, nicht alltägliche, Touren abseits ausgetretener Touristenpfade.
    Das wissen unsere Gäste, wie ein Blick in unser Gästebuch beweist, ebenso zu schätzen, wie der Spaß und die Geselligkeit, die man mit einer Gruppe beim Fahren, bei den Stopps und Abends hat.

  2. Wo ist der Treffpunkt?
    Wir treffen uns in der Regel an der Raststätte Geismühle an der A57, je nachdem ob wir Richtung Norden oder Süden fahren auf der Ost- oder Westseite.
    Zusätzlich gibt es bei fast allen Reisen weitere Treffpunkte auf dem Weg zum Urlaubsziel. So muss z.B. niemand aus Süddeutschland erst ins Ruhrgebiet kommen, um dann mit uns in die Dolomiten zu fahren.
    Die exakten Informationen über Treffpunkt, Zeit der Abfahrt und zusätzliche Treffpunkte bekommt Ihr 2-3 Wochen vor Reiseantritt mit dem Roadbook. Hier finden die, die individuell anreisen wollen, auch die Adresse unseres ersten Hotels.

  3. Kann ich alleine oder mit einem Motorradanhänger und PKW anreisen?
    In der Regel ja, fast alle unsere Hotels verfügen über genügend Parkfläche, auf der man den PKW mit Anhänger abstellen kann.

  4. Wie funktioniert es mit dem Gepäck?
    Das Gepäck muss spätestens 3 Tage vor der Abreise an den in den Reiseunterlagen für die jeweilige Veranstaltung vereinbarten Ort eintreffen. Wenn kein gesonderter Abgabeort vereinbart ist, kann das Gepäck an die folgende Adresse bis spätestens 3 Tage vor Abreise eintreffen.

    AbenteuerMotorrad
    Erikaweg 7d
    D-42697 Solingen

    Ihr könnt es nach Rücksprache persönlich bei uns abgeben oder einen Kurierdienst wie Hermes oder DHL nutzen. Selbstverständlich könnt ihr Euer Gepäck auch mit zum Treffpunkt bringen.
    Nach der Tour sorgen wir dafür, das es wieder zu euch nach Hause geschickt wird.
    Wir werden Euer Gepäck mit größtmöglicher Sorgfalt behandeln, übernehmen aber keine Haftung für Verlust oder Beschädigung. Aus dem Grunde ist es ratsam, eine Reisegepäckversicherung abzuschließen.

  5. Was heißt ein halbes Doppelzimmer?
    Du teilst Dir dieses Zimmer mit einer weiteren Person. Sollte das Doppelzimmer nicht komplett belegt sein, hast Du die Möglichkeit gegen einen Aufpreis dieses als Einzelzimmer zu nutzen oder du kannst von der Reise zurücktreten.

  6. Was ist mit der Vignette?
    Da wir auf der Anreise wegen des schnelleren Vorankommens häufig auf Autobahnen unterwegs sind, werden bei der Anreise durch die Schweiz und Österreich Vignetten benötigt. Wir halten zwar vor oder an der Grenze an, um allen Teilnehmern den Kauf der benötigten Vignetten zu ermöglichen. Es empfiehlt sich jedoch, die Vignetten vor Reisebeginn (z.B. beim ADAC) zu erwerben.

  7. Wann wird getankt?
    Der kleinste Tank gibt die Tankpausen vor. Alle 180 bis 220km werden Pausen eingearbeitet.

  8. Wie groß ist eine Gruppe?
    Die Gruppen sind pro Tourguide max. 6-8 Bikes groß. Aufgeteilt sind die Gruppen nach Fahrstil von gemütlich bis sehr zügig, wobei ihr bei der Anmeldung euren persönlichen Fahrstil eintragen könnt.

  9. Was passiert, wenn die von mir gewählte Gruppe nicht meinen Vorstellungen entspricht?
    Du kannst zu jeder Zeit deine Gruppe nach Rücksprache mit deinem Tourguide wechseln. Jeder soll bei der Tour Spaß haben und nicht unter persönlichem Druck fahren müssen.

  10. Wie läuft das mit der Bezahlung?
    Nach der Buchungsbestätigung ist eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. 4 Wochen vor Reiseantritt muss die gesamte Restzahlung überwiesen werden. Den Reiseunterlagen liegen für die Anzahlung und die Restzahlung Überweisungsträger bei.

  11. Brauche ich zusätzliche Versicherungen für die Reise?
    Wir empfehlen grundsätzlich, für das Motorrad einenSchutzbrief zu erwerben, der auch im Ausland bei Panne oder Unfall hilft. Weiterhin hat sich eineAuslandskrankenversicherung, eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Reisegepäckversicherung als nützlich erwiesen.

  12. Kann ich auch ein Einzelzimmer buchen?
    Grundsätzlich könnt ihr im Anmeldeformular ein Einzelzimmer buchen. Da die meisten Hotels aber nur eine begrenzte Anzahl Einzelzimmer hat, werden diese nach Buchungseingang vergeben.

  13. Was ist mit Fahranfängern oder Wiedereinsteigern?
    Ob eine Reise für Anfänger und Wiedereinsteiger geeignet ist, kann in den Reisebeschreibungen der Rubrik „Fahrkönnen“ entnommen werden. Wir empfehlen Teilnehmern mit wenig Fahrerfahrung grundsätzlich vor der Reise an einem Sicherheitstraining teil zu nehmen.

  14. Wie schnell sind wir unterwegs?
    Auf der Autobahn fahren wir im Schnitt zwischen 120 und 140km/h. Auf den Land- und Nebenstraßen ist das von Gruppe zu Gruppe unterschiedlich. Die einen cruisen, die anderen räubern die Kurven. Wichtig ist nur: Die Sicherheit geht vor!

  15. Welches Motorrad muss ich fahren, um an den Touren teilnehmen zu können?
    Grundsätzlich kann man mit jedem Motorrad mitfahren, allerdings sollte der Motor nicht weniger als 250 ccm haben.

  16. Welche Angaben enthält eigentlich das Roadbook?

    Im Roadbook findet ihr ...
    ... Die Ansprechpartner während der Reise inklusive ihrer Handynummern.
    ... Den Programmablauf mit allen wichtigen Daten und Uhrzeiten.
    ... Ggf. zusätzliche Treffpunkte während der Anreise.
    ... Ggf. Besonderheiten vor Ort (z.B. Zeitumstellungen etc.).
    ... Ggf. allgemeine Informationen zur Verkehrssituation (z.B. Linksverkehr etc.).
    ... Adresse, Telefonnummer und weitere Infos zu den benutzten Hotels.
    ... Die Routen der Tagesetappen jeweils als Übersichtskarte mit kurzer Beschreibung.
    ... Tipps für das Fahren in der Gruppe.

 

 Allzeit gute und unfallfreie Fahrt!
Euer AbenteuerMotorrad-Team


                                                                                                  
  Youtube Logo

Besuchen Sie uns auch auf Facebook und Youtube

 
© 2015 AbenteuerMotorrad